Fresskorb selber machen

Du möchtest nicht auf einen vorproduzierten Fresskorb zurückgreifen müssen, sondern Deinen Liebsten einen individuell gestalteten Fresskorb schenken? Du findest keinen bestückten bereits bestückten Korb, der den Geschmack des Beschenkten trifft?

Beispiel für einen Fresskorb selber machen
Korb ohne Inhalt bei Amazon gesehen*

Kein Problem. Auf dieser Seite kannst Du einige Ideen sammeln, um Deinen ganz persönlich zusammengestellten Fresskorb zu kreieren - angefangen bei leeren Fresskörben, über Ideen, wie Du Deinen  Fessskorb bestücken kannst, damit sich der Beschenkte auch richtig darüber freuen kann, bis hin zu Deko-Tipps, damit Dein Fresskorb auch optisch ein echter Hingucker wird.



Anzeige


Schritt 1: Du brauchst einen leeren Korb

Du kannst als Füllkorb viele Dinge benutzen, die Du vielleicht zu Hause besitzt: einen Schuhkarton einfach mit Geschenkpapier pimpen, einen alten - aber brauchbaren Bügelkorb recyceln oder Du hast noch einen Aufbewahrungskorb aus Weide irgendwo rumstehen.

 

Solltest Du nichts brauchbares im Haushalt haben, gibt es viele Arten von leeren Körben oder Boxen im Netz zu kaufen. Zum Beispiel:

leerer Korb um einen Fresskorb selber machen

Maße: 38 x 28 cm

leerer großer Korb um einen Fresskorb selber zu machen

Maße: 48 x 40 cm

brauner Fresskorb leer

Maße: 35 x 25 cm




Diese Seite befindet sich zur Zeit noch für Dich im Aufbau.

Demnächst haben wir noch Tipps & Anregungen zum Thema:

Fresskorb selber machen: Füll-Ideen

Selbstgemachten Fresskorb dekorieren

Nützliche Dinge für gelungene Geschenke



Anzeige

ODER DOCH LIEBER EINEN FERTIGEN FRESSKORB KAUFEN? Dann möchten wir Dir die Körbe von Dallmayr empfehlen. Sie besitzen in unseren Augen ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis, sehen ansprechend aus und sind ein sehr wertiges Geschenk. Allein der Name Dallmayr verspricht ein kulinarisches Geschenk auf hohem Niveau, um Danke zu sagen, Freude zu bereiten oder um zu belohnen.  Bereits ab 36,50 Euro*!


Anzeige